Weiblicher Orgasmus … Erfahren Sie alles über den schwierigen Teil der weiblichen Sexualität !!!

October 2, 2014 Comments Off on Weiblicher Orgasmus … Erfahren Sie alles über den schwierigen Teil der weiblichen Sexualität !!!
Weiblicher Orgasmus … Erfahren Sie alles über den schwierigen Teil der weiblichen Sexualität !!!


Für viele Menschen ist der weibliche Orgasmus ein großes Thema in ihrer Sexualität. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass ein großer Teil der befragten Frauen, fast 10%, nie einen Orgasmus erlebt haben, während 50% der Teilnehmerinnen an der Studie haben zugegeben, dass sie zwar schon mal einen Orgasmus erlebt haben, aber von der Qualität und der Quantität der Orgasmen, die sie erleben nicht zufrieden sind !

  • Was sagen die Gynäkologen dazu ???

Gynäkologen sind der Meinung, dass der Orgasmus bei den Frauen hauptsächlich psychologisch bedingt ist – ohne natürlich die seltenen Fälle, in denen die Probleme tatsächlich an pathologischen Gründen liegen, auszuschließen. Es gibt allerdings auch Fälle, bei denen das Problem an neurologischen Erkrankungen, an hohem Blutdruck, Diabetes, Medikamenten, Entzündungen, oder auch an hormonellen Gründen liegt. Um eine Lösung zum Problem zu finden, muss erstmals geklärt werden woran es eigentlich liegt. Hormonpräparate, Antidepressiva, Antikonvulsiva oder spezielle Gels können in sehr vielen Fällen helfen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten !

  • Die Meinung der Psychologen dazu

Die meisten Psychologen sind sich heutzutage einig, dass das Phänomen des weiblichen Orgasmus multifaktoriell ist und von Frau zu Frau große Unterschiede aufweisen kann. Bei bestimmten Störungen kann es vorkommen, dass die Frau keinen Orgasmus erleben kann und zwar könnne solche Phasen bis zu 6 Monaten dauern. Diese Probleme werden in primäre und sekundäre getrennt. Bei den Primären Problemen ist es so, dass die Frau schon seit dem Anfang des sexuellen Lebens keinen Orgasmus erlebt hat, während es bei den sekundären so ist, dass die Schwierigkeiten plötzlich an einem gewissen Zeitpunkt in ihrem Leben, nach einem ganz normalen sexuellen Leben vorgekommen sind.

( !!! ) : Das Gehirn spielt die wichtigste Rolle im weiblichen Orgasmus und aus diesem Grund erlebt jede Frau ihren Orgasmus ganz unterschiedlich ! Die Reize, die das Gehirn empfängt (wie eine Berührung, oder ein Blick) aktivieren die Sekretion bestimmter Hormone im Gehirn, die dann zur erotischen Stimulation führen !!!

  • Welche sind die Ursachen der Orgasmusstörungen ???

Die Gründe liegen möglicherweise an organischen, psychogenen, oder auch einer Kombination dieser beiden Kategorien, Problemen. Der Stress, den die meisten Leute heutzutage in ihrem Leben haben sind zum großen Teil dafür verantwortlich, dass viele Frauen Schwierigkeiten haben einen Orgasmus zu haben. Eine entscheidende Rolle spielen natürlich auch das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen.

  • Müssen Frauen jedes mal einen Orgasmus haben ???

Die Antwort ist nein. Wie schon erwähnt wurde, ist der weibliche Orgasmus multifaktoriell bedingtes Phänomen. Auch bei Frauen, die an keinen organischen, oder psychologischen Störrungen leiden, kann es vorkommen, dass sie manchmal keinen Orgasmus beim Sex haben, denn es gibt ja unendlich viele Faktoren, die eine Frau beeinflussen können und deshalb auch ihren Orgasmus beeinflussen können. Das alles ist ganz normal und es sollte niemanden beunruhigen. Wenn solche Phänomene vorrübergehend sind, dann brauchen Sie sich auch keine Sorgen zu machen.

Related Posts

Comments are closed.