Tattoos – Auslöser für Krebs?

April 12, 2016 Comments Off on Tattoos – Auslöser für Krebs?
Tattoos – Auslöser für Krebs?

Eine Kunstform mit gesundheitlichen Risiken?

Wir lieben Tattoos! Immer mehr Menschen, prominent oder nicht, Männer und Frauen, mittlerweile auch immer jünger bemalen und dekorieren ihren Körper mit kleinen oder größeren Kunstwerken. Sind Tattoos gesundheitlich unbedenklich oder bergen sie eine Reihe von Risiken?

Tätowierungen sind ein in der Gesellschaft inzwischen etablierter Modetrend!

Tätowierungen waren einst Menschen mit schlechtem Ruf und zweifelhafter Moral vorbehalten (Häftlinge, Kriminelle, Angehörige krimineller Banden, Mafia-Mitglieder, Seeleute oder Drogenabhängige). Heutzutage erfreuen sie sich größter Beliebtheit und sind nun in breiten Gesellschaftsschichten vorzufinden.

Tätowierungen werden von qualifizierten Experten in speziell ausgestatteten Tattoo-Studios mithilfe von Nadeln und Farbmitteln erstellt.

Tätowierungen: eine lebensgefährliche Kunstform?

Tätowierungen sind in der heutigen Zeit zweifelsohne eine neue und mittlerweile weit verbreitete Kunstform. Aber sind sie auch harmlos?

Das A und O beim korrekten und vor allem gesundheitlich unbedenklichen Tätowieren ist die penible Einhaltung der Hygienevorschriften. Bei der Auswahl eines Tattoo-Studios sind folgende Punkte unbedingt zu beachten:

  • Werden alle Hygienevorschriften eingehalten und wird auf die absolute Sterilität des Inventars und der Gerätschaften geachtet?
  • Werden Materialien einwandfreier Qualität benutzt (aus organischen Rohmaterialien)?
  • Ist das Studio über neuere Entwicklungen und Recherchen der Materialien informiert?

Eine Reihe von Studien warnen Interessierte vor immer mehr Tattoo-Studios, die für die Erstellung von Tattoos auf gefährliche, toxische und möglicherweise tödliche Stoffe zurückgreifen und einzig und allein darauf aus sind, einen immer größeren Profit zu erzielen.

Leichte oder auch ernsthaftere allergische Reaktionen, sowie verschiedenartige Infektionen treten zudem vermehrt auf.

(!!!) : Viele dieser Nebenwirkungen sind größtenteils auf die Farbstoffe zurückzuführen, die in einer Reihe von Tattoo-Studios verwendet werden. Was viele nicht wissen: Eine hohe Anzahl dieser Farben setzt sich aus organischen Azofarbstoffen zusammen, die im Wesentlichen aus Plastik bestehen.

Achtung: Diese gefährlichen aus Plastik hergestellten Tinten werden auch in Druckereien und selbst in Autolackierstätten massiv gebraucht!

Tattoos stellen ein eindeutiges Gesundheitsrisiko dar. Die Bandbreite von Risiken reicht von Autoimmunerkrankungen (Sarkoidose), Aids und Hepatitis C bis zu Syphilis und sogar Krebs.

Die Billigtinten sollen sogar Krebs verursachen, der lebenswichtige Organe befällt (z.B. die Nieren, die Milz, die nicht in der Lage sind diese vom Körper aufgesaugten Giftstoffe der gefährlichen Azofarbstoffe auszuscheiden).

Achtung: Dutzende von Europäern infizieren sich jedes Jahr mit diesen hochgiftigen Inhaltsstoffen, die in sämtlichen Tattoo-Studios eingesetzt werden.

Related Posts

Comments are closed.