Nur wenige Minuten Sport sind ausreichend !

February 7, 2014 Comments Off on Nur wenige Minuten Sport sind ausreichend !
Nur wenige Minuten Sport sind ausreichend !

Was zählt eigentlich???

Mit großer Sicherheit würden von 100 befragten Personen, die meisten der Meinung sein, dass generell die Quantität und die Häufigkeit von körperlicher Aktivität und Sport, bei der erhaltung eines gesunden Organismus die wesentliche Rolle spielen.

Ist es aber tatsächlich so, oder handelt es sich um einen Mythos? Ist es wirklich so wichtig, stundenlang zu trainieren oder gibt es einen anderen Punkt, auf den wir mehr achten sollten? Und wenn ja, dann auf was???

Die Studie : “Nur wenige Minuten Sport (auch leichter körperlicher Aktivität) genügen um einen Schritt in Richtung Gesundheit zu machen !”

Was wissen wir über diese Studie? Ist es wirklich so ???

Diese Studie wurde von Paul Loprinzi durchgeführt, der ein ehemaliger Doktorand von OSU College of Public Health und Humanwissenschaften und jetzt Assistenzprofessor an der Universität Bellarmin ist.

Sogar eine halbe Stunde körperlicher Aktivität täglich (auch wenn es sich um ganz leichte Gymnastik handelt) kann äußerst wohlwirkend auf den Organismus und die Gesundheit sein. Wass passiert aber, wenn die Menschen eine seßhafte Lebensweise haben und den restlichen Tag sitzend am Büro, auf der Couch oder liegend im Bett verbringen? Kann diese halbe Stunde pro Tag wirklich helfen, oder ist sie nicht ausreichend ???

Wenn man sich die Statistiken anschaut, dann merkt man, dass mehr als die Hälfte der Personen (Männer wie Frauen) nicht einmal die geringste körperliche Aktivität pro Woche, also 150 Minuten, ausübten! Diese Zahl mag Sie vielleicht schockieren, aber schockierender ist die Interpretation dieser Zahl. Diese Zahl bedeutet nämlich, dass die Personen nicht einmal die selbstverständlichen Bewegungen, wie das Ausschalten einer Lampe oder das Laufen bis zum Telefon machten.

Alles wird nämlich im Haushalt so organisiert, dass man sich nicht extra bewegen muss. Die Fernbedienung liegt z.B. immer neben der Couch oder dem Bett, das Funktelefon liegt in greifbarer Nähe und generell, alles Notwendige befindet sich in Reichweite.

Natürlich ist bei diesen Personen auch zu bemerken, dass sie nicht in der besten psychologischen Verfassung sind, wenn sie tagsüber jede Art von Bewegung meiden. Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese seßhafte Lebensweise nur katastrophal für diese Personen sein kann. Sowohl die körperliche, als auch die psychische Gesundheit werden in höchsten Grade gefährdet.

Also : Auch nur wenige Minuten Sport (Joggen, Tanzen, Gymnastik) oder einfach ein paar Minuten körperlicher Aktivität, die für alltägliche Tätigkeiten wie Fegen, Einkaufen oder den Haushalt sauber halten benötigt werden, sind viel besser als Trägheit !!!

Related Posts

Comments are closed.