Machen kalorienarme Diäten … Fett ?

July 26, 2014 Comments Off on Machen kalorienarme Diäten … Fett ?
Machen kalorienarme Diäten … Fett ?

Was sind kalorienarme Diäten?

Eine Diät wird als kalorienarm charakterisiert, wenn die Kalorien, die täglich aufgenommen werden dürfen um von 10 % bis 40% weniger sind, als die Kalorienmenge, die der Organismus eines Menschens braucht um das Körpergewicht stabil zu erhalten.

Jeder Mensch braucht unterschiedliche Kalorienmengen pro Tag, je nach Geschlecht, Größe, Körpergewicht und natürlicn verschiedenen anderen Faktoren. Kalorienarme Diäten sind nicht unbedingt schlecht für den meschlichen Organismus. Das gilt aber nur für Fälle, wo es nicht zu übertriebenen Ernährungsbeschränkungen kommt und wenn die Diät keine Tortur für den Körper ist.

(!!!) : Man kann also sagen, dass Diäten, die kalorienarm sind, aber auch ausgeglichen sind, gesünder sind als Diäten, die Enährungsextremitäten und übertriebene Restriktionen vorschlagen. Als ausgeglichene kalorienarme Diäten, werden Diäten, die auf die Aufnahme von 800 bis 1400 Kalorien pro Tag basieren charakterisiert !

Ist es also wahr, dass Kalorienarme Diäten die Gesundheit schaden können ?

(!!!) : Die schwedische Regierung hat kürzlich einen Vergleich zwischen 16.000 Studien durchführt und herausgefunden, dass eine Diät, die zu Gewichtsabnahme führen soll, auf den Konsum WENIGER KOHLENHYDRATE fokussieren soll und nicht auf WENIGER FETT zielen soll !

Außerdem kann eine Diät, die extrem kalorienarm ist, ERNSTHAFTE GESUNDHEITSPROBLEME verursachen, denn der menschliche Organismus hat dann Probleme alle Körperfunktionen richtig durchzuführen !

Sam Felthams Experiment

Sam Feltham ist ein Personal Trainer aus Ostlondon. Sam Feltham selbst, behauptet, dass er das Experiment durchführen wollte, um es zu schaffen, mehr Leuten zu helfen sich von ihrem Übergewicht und den Fettröllchen zu befreien.

Während des Experiments hat Sam Feltham folgendes Programm durchgemacht :

  • Für eine Dauer von 3 Wochen hat er eine 5000 Kalorien Diät gemacht. Die Kalorien mussten hauptsächlich von Nahrungsmitteln kommen, die reich an Kohlenhydraten und arm an Fett waren.
  • In den darauffolgenden 3 Wochen hat er abermals eine 5000 Kalorien Diät gemacht. Der Unterschied war aber, dass diese Kalorien von Nahrungsmitteln die reich an Fett und arm an Kohlenhydraten sind stammen mussten.
  • Während der zwei Phasen war er regelmäßig körperlich Aktiv.

DAS RESULTAT :

Sam Feltham hat nach dem Experiment beobachtet, dass er mit der Diät, die reich an Fett und arm an Kohlenhydratn war, mehr Fett verloren hatte.

Die Nahrungsmittel, die Sam Feltham in den Fett-Wochen bevorzugte, waren folgende :

  • Olivenöl
  • Fette Fische (wie z.B. Makrelen)
  • Nüsse (wie z.B. Walnüsse oder Mandeln)
  • Eier
  • Kokosöl
  • Rotes Fleisch

Related Posts

Comments are closed.