Die Hay-Diät

September 12, 2013 Comments Off on Die Hay-Diät
Die Hay-Diät


Die Hay-Diät ist ein Ernährungssystem, das in New York von dem Arzt Dr. William Howard Hay entwickelt wurde. Es wurde in den 20er Jahren entwickelt und basiert auf die Trennung der Nahrungsmittel in drei Gruppen, die Säurebildner, die Basenbildner und die neutralen Lebensmittel. Die Nahrungsmittel sollen korrekt kombiniert werden. Auf diese Weise wird die Verdauung erleichtert und gleichzeitig führt diese Ernährung auch zur Gewichtsabnahme.

Weil die Gewichtsabnahme durch die richtige Kombinationen von Nahrungsmitteln stattfindet, ist die Hay-Diät auch als Trennkost bekannt.

Grundlegendes Prinzip der Hay-Diät ist der Verbot Protein mit Kohlenhydraten in einer Mahlzeit zu kombinieren weil diese Kombination die Verdauung erschwert und bei der Gewichtsabnahme überhaupt nicht hilft.

 Dr. William Howard Hay und die Hay-Diät

Dr. William Howard Hay hat die Hay-Diät entwickelt.Seitdem ist die Diät immer wieder aktuell, entweder genau wie Dr. Hay sie entwickelt hat, oder in Form von Varianten, wie die sehr bekannte Beverly Hills-Diät.

Die Idee auf der die Entwicklung dieser Ernährungsform basiert, ist, dass der Mensch das ist, was er isst. Der menschliche Organismus besteht aus allen Elementen, die er täglich durch seine Ernährung Aufnimmt. Daher ist er zum Schluss gekommen, dass die Lebensmittel, die wir essen, uns selbst charakterisieren. Auf dieser Basis hat er die Hay-Diät entwickelt.

Nach  vielen wissenschaftlichen Studien, hat er beweisen können, dass die vorsichtige Wahl der Nahrungsmittel und ihre richtige Kombination dazu beitragen einen Gesunden Lebensstil zu führen und einen schönen und Gesunden Körper zu haben.

Grundprinzip der Hay-Diät

  • Die proteinreichen Lebenmittel werden mithilfe der Säure im Magen verdaut.
  • Für die Verdauung von Kohlenhydraten wird Basisches benötigt.

Aus diesem Grund erschwert diese Kombination von Nahrungsmitteln nicht nur den Verdauungsprozess, sondern auch die Aufnahme der wertvollen Stoffe, die sich dadurch  in Toxin oder sogar Fett umwandeln.

Nahrungsmittel, die bei der Hay-Diät verboten sind

  • Weißer Reis
  • Weißmehl
  • Weißbrot
  • Zucker
  • Industrielle Nahrungsmittel
  • Erfrischungsgetränke und verpackte Säfte

Nahrungsmittel, die bei der Hay-Diät erlaubt sind :

Für die proteinreichen Mahlzeiten

Protein : Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier, Käse, Joghurt, Milch, Trockenobst, Pilse

Gemüse : Karotten, Kohl, Gurken, Tomaten, Paprika (alle Sorten), Salatblätter, Radieschen

Obst : Alle Früchte

Fett :  Pures Olivenöl. Sonnenkernöl, Butter, Eier

Für die Mahlzeiten mit Kohlenhydraten

Obst : Alle süßen Früchte (Bananen, Feigen, süße Weintrauben, Papaya)

Getreide : Hafer, Maiskorn, Weizen, Gerste

Gemüse : alle grünen Gemüsesorten

Milch : nur sehr wenig

Eier : nur das Eigelb

Fett : Pures Olivenöl. Sonnenkernöl, Butter, Eier

Für die neutralen Mahlzeiten

Bei den proteinreichen Lebensmitteln, sind es dieselben wie für die proteinreichen Mahlzeiten.

Bei den Kohlenhydraten werden grünes Gemüse oder gekochtes Gemüse und Früchte aus der Liste der Kohlenhydratenmahlzeiten empfohlen. Milch wird mit Obst im Frühstück kombiniert um bessere Resultate zu erzielen.

Related Posts

Comments are closed.