Der Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit, Menopause & Schnarchen

February 5, 2014 Comments Off on Der Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit, Menopause & Schnarchen
Der Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit, Menopause & Schnarchen

Schnarchen : ein männliches Phänomen ???

Wenn man an Schnarchen denkt, dann stellt man sich meistens einen Mann vor, der schnarcht. Fast niemand kann sich vorstellen, dass eine hübsche Frau auch schnarchen kann. In Wirklichkeit ist das Leben aber nicht wie in den Hollywood Filmen und Frauen sind auch nicht makellos.

Schnarchen ist nicht ein ausschließlich männliches Phänomen. Ganz im Gegenteil, ist Schnarchen ein Problem für viele Frauen und das ist überhaupt nicht zufällig.

50% der Erwachsenen, Männer wie auch Frauen, erleben irgendwann in ihrem Leben eine Phase, während der sie schnarchen und das ein ernsthaftes Problem für sie ist. Der Atemstillstand, Schnarchen, macht sich meistens bei Männern mittleren Alters bemerkbar und vorwiegend bei Frauen, die über 40 sind, während der Menopause.

Das bedeutet natürlich nicht, dass jüngere Personen nicht schnarchen, denn es gibt auch andere Situationen, die Schnarchen verursachen. Das Problem kommt jedoch am häufigsten bei älteren Menschen oder in speziellen Fällen und Situationen vor.

Fettleibigkeit und Schnarchen …

Schnarchen wird durch die Schwierigkeiten, die aus verschiedenen Gründe die Luft, die eingeatmet wird, hat, in die Rückseite des Halses zu zirkulieren, verursacht. So wird eine eine Reihe von Vibrationen verursacht und zwar in den Zäpfchen, im Gaumensegel und den Seitenwänden des Rachens.

Tatsache ist, dass Personen, die übergewichtig sind und natürlich auch Personen die an Adipositas leiden, öfter Schnarchprobleme haben und das ist natürlich nicht zufällig. Fett setzt sich nämlich nicht nur an den anderen Körperbereichen an, sondern auch am Hals und verstopft die Atemwege. Das führt zu Atemschwierigkeiten und Schnarchen.

Was hat Menopause damit zu tun?

Wie schon erwähnt wurde, haben Frauen hauptsächlich während der Menopause, also ungefähr ab dem vierzigsten Lebensjahr, Schnarchprobleme.

Die Wechseljahre läuten das Ende der Fruchtbarkeit ein und Frauen leiden unter Hormonschwankungen und Veränderungen in ihrem Organismus. Die Hormonwerte fallen und Frauen werden psychisch belastet, während sie auch viele Veränderungen an ihrem Körper sehen.

Scharchen ist eins der zahlreichen und schmerzhaften Symptome der Wechseljahre, das von der Senkung der Östrogene verursacht wird. Das passiert, weil diese Hormone dafür verantwortlich sind, dass die Atemwege frei bleiben und gut funktionieren.

Related Posts

Comments are closed.